Hochwürden Don Camillo
Originaltitel: Don Camillo monsignore ma non troppo
Herkunftsland:  Italien
Jahr: 1961
Regisseur: Carmine Gallone
Freigabe: Freigabe
EAN, Land, Regionalcode: Disc ID: 2017-D9CD-3C42-63E8
Laufzeit: 1:53 (113 Min.)
Verpackungstyp: Digipak
Bildformat: PAL, [Color status unset], 1.66:1 Breitbild
DVD-Format: Einseitig, Zweischichtig
Veröffentlicht: 16. Oktober 2009
Sammlungstyp: Besitz (#314)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 22. Februar 2011
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Übersicht
Don Camillo, mittlerweile zum Monsignore ernannt und in Rom ansässig, wird in sein kleines Heimatdorf Brescello beordert, wo er natürlich auf Peppone trifft, der es mittlerweile zum Senator geschafft hat. Das Aufeinandertreffen der beiden Hitzköpfe bleibt wie immer nicht ohne Folgen, zumal es diesmal um die Frage geht, ob Peppones Sohn kirchlich getraut werden darf, was dem atheistischen Papa natürlich ein Dorn im Auge ist. Schließlich versucht einer den anderen dazu zu bewegen, nach Rom zurückzukehren. Doch keiner will dem Gegenspieler Brescello und seine Bewohner überlassen ...
Der Kampf geht in die nächste Runde - mal sehen, wer diesmal mit einem blauen Auge davon kommt ...
DVD-Cover
Hochwürden Don Camillo
Hochwürden Don Camillo
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Invelos Profil-Links
 • IMDb
 • Wikipedia
Genres
Comedy
Studios
Production Studios:
 • Cineriz
Media Companies:
 • Kinowelt Home Entertainment
Audioformate
Deutsch  Dolby Digital Mono
Italienisch  Dolby Digital Mono
Untertitel
Deutsch
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Main Feature
Extras
 • Szenenanwahl
 • Trailer
 • Galerie
 • Produktions-Notizen
 • DVD-ROM Inhalte
Mitarbeiter
Regie
Carmine Gallone....Regisseur
Autor(en)
Giovanni Guareschi....Vorlage
Kinematographie
Carlo Carlini....Kameraführung
Schnitt
Nicolò Lazzari....Schnitt
Musik
Alessandro Cicognini....Komponist
Sound
Oscar Di Santo....Sound
Agostino Moretti....Sound
Alvaro Orsini....Sound
Besetzung
Fernandel....Don Camillo
Gino Cervi....Giuseppe "Peppone" Botazzi
Gina Rovere....Gisella Marasca
Leda Gloria....Signora Botazzi
Valeria Ciangottini....Rosetta Grotti
Saro Urzì....Brusco
Marco Tulli....Lo Smilzo
Ruggero De Daninos....Un monsignore
Andrea Checchi....Il capo dei giovani atleti
Carlo Taranto....Marasca
Armando Bandini....Don Carlino
Giuseppe Porelli....Il dottor Galluzzi
Karl Zoff....Walter "Lenine" Botazzi
Andrea Scotti....Il capo dei giovani atleti
Giulio Girola....Il signor Grotti
Armando Migliari
Ignazio Balsamo
Franco Pesce
Alexander Rignault
Carlo Giuffrè
Mario Siletti
Elio Folgaresi
Gustavo Serena
Spartaco Pellicciari
Emma Gramatica....Desolina, la vecchia
Renzo Ricci....La voce del Cristo (Stimme)